I. Spieker, dt.-poln.Grenzregion

Kontaktzonen – Transnationales Projekt im deutsch-polnisch-tschechischen Grenzraum

Kontaktzonen. Kulturelle Praktiken im deutsch-tschechisch-polnischen Grenzraum ist der Titel eines Projektes, welches den deutsch-polnisch-tschechischen Grenzraum in den Blick nimmt, aus der die Homepage bordernetwork.eu entstand. Die Website entstand in Zusammenarbeit zwischen dem Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde (ISGV) in Dresden und dem Stadtmuseum (Muzeum města) in Ústí nad Labem. Es können zahlreiche Kooperationen und…

MEHR LESEN

Begriff des Monats Oktober „Złota jesień”

Für diesen Begriff „Złota jesień” (Goldener Herbst) existiert sogar eine Definition: Phase gleichmäßiger Witterung im Herbst, oft Ende September und Oktober, die durch ein stabiles Hochdruckgebiet und ein warmes Ausklingen des Sommers gekennzeichnet ist. Der Begriff setzt sich zusammen aus dem Nomen jesień (Herbst) und dem Adjektiv złoty (golden). Beide Wörter sind urslawischen Ursprungs: Jesień…

MEHR LESEN
Frele

Frele: drei schlesische Mädchen erobern YouTube

Frele – so heißt das Projekt, das aus drei talentierten Sängerinnen besteht. Es handelt sich um eine 2017 gegründete Cover-Band, was zunächst nicht sehr originell wirkt. Das Besondere: Sie covern berühmte Welthits auf Schlesisch. Auch der Bandname ist Schlesisch und heißt auf Deutsch übersetzt „Die Mädchen“.   Wer sind die drei Mädels? Die Bandmitglieder sind…

MEHR LESEN
Cover Jahrbuch Polen 2019

Jahrbuch Polen 2019: „Kein Mensch ist so reich, dass er nicht einen Nachbarn brauchte”

Jedes Frühjahr publiziert das in Darmstadt ansässige Deutsche Polen-Institut das Jahrbuch Polen. Dieses Jahr erschien Band 30 unter dem Titel „Nachbarn“. Dabei sollen laut der offiziellen Pressemitteilung weniger die nachbarschaftlichen Beziehungen zwischen Polen und seinen Nachbarländern thematisiert werden, sondern vielmehr die innergesellschaftliche, -kulturelle und -politische Situation in Polen. Betrachten wir zunächst das diesjährige Titelbild: Der polnische…

MEHR LESEN
Ein bar mleczny in Łódź

Der Zauber polnischer Milchbars

Als Milchbar verstehen wir im deutschen Sprachgebrauch ein „Lokal, in dem besonders Milchmixgetränke angeboten werden“ (Duden). Eine Milchbar stellt man sich als kleines Café mit poppig-bunter Einrichtung, Vintage-Dekoration, rot-weiß gestreiften Polstersofas und schwarz-weiß kariertem Fußboden vor, in welchem bunte Milchshakes mit Sahnehaube serviert werden. So mag es in den USA der 1930er gewesen sein, die…

MEHR LESEN

Wort des Monats Januar: morsowanie

Der Winter hat in West- und Osteuropa Einzug gehalten. Passend dazu haben wir ein Wort gewählt, welches eine nicht alltägliche Sportbetätigung bezeichnet. Das Wort heißt: morsowanie. Hinter diesem Verb verbirgt sich etwas, worüber die einen eher die Nase rümpfen, die anderen wiederum erst da so richtig heiß werden und die gesundheitlichen Aspekte beschwören. Wenn man…

MEHR LESEN

Die Architekten der Wiedererlangung der polnischen Unabhängigkeit

Das Jahr 2018 ist ein Meilenstein in der polnischen Geschichte, denn vor 100 Jahren erlangte Polen nach 123 Jahren wieder seine Unabhängigkeit. Das ganze Jahr über fanden und finden Feierlichkeiten statt – doch der 11. November ist das offizielle Datum der Hundertjahrfeier. So war an diesem strahlend sonnigen Tag ganz Polen auf den Beinen, um…

MEHR LESEN

Wort des Monats November 2018: POLSKA

Wir von Polen.pl möchten einen Leserwunsch aufgreifen und monatlich ein Wort aus dem polnischen Wortschatz vorstellen. Dabei werden wir unter anderem seine Bedeutung und seine Herkunft vorstellen. Beginnen möchten wir mit dem Wort, welches das Land beschreibt, über welches wir schreiben: Polska Die Entstehung des Wortes „Polska”, ist einerseits im Wort pole (Feld) sowie im…

MEHR LESEN

Polen – Quo vadis?

„Die Einheit Europas war ein Traum von wenigen. Sie wurde eine Hoffnung für viele. Sie ist heute eine Notwendigkeit für uns alle”. Bereits 1954 erklärte dies der frühere deutsche Bundeskanzler Konrad Adenauer, der noch immer das Echo des Zweiten Weltkrieges im Ohr hatte. Aus heutiger Sicht und aus meiner Sicht als Angehöriger einer jungen europäischen…

MEHR LESEN