Im Rahmen der Vortragsreihe "Mittwochsvorträge in Specks Hof. Aus aktuellen Forschungen von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des GWZO und seinen Gästen" im Wintersemester 2019/20 präsentiert die von der DGO mit dem Klaus-Mehnert-Preis ausgezeichnete Historikerin Clara Maddalena Frysztacka ihre Studie einem breiteren Publikum.

Zeit-Schriften: Formen und Funktionen der historischen Zeit in der polnischsprachigen Presse 1880-1914

Datum/Zeit
Date(s) - 15/01/2020
17:00 - 19:00

Veranstaltungsort
Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO) e.V., Specks Hof (Eingang A)

Kategorien


Vortrag von Clara Frysztacka (Frankfurt/Oder)

Im Rahmen der Vortragsreihe “Mittwochsvorträge in Specks Hof. Aus aktuellen Forschungen von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des GWZO und seinen Gästen” im Wintersemester 2019/20 präsentiert die von der DGO mit dem Klaus-Mehnert-Preis ausgezeichnete Historikerin Clara Maddalena Frysztacka ihre Studie einem breiteren Publikum. Eine Kooperationsveranstaltung der DGO-Zweigstelle Leipzig mit dem Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO).

Anna studierte in Münster und Regensburg Vergleichende Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft und Geschichte mit den Schwerpunkten Polen und Frankreich. Außerdem interessiert sie sich sehr für Russland. Zahlreiche, teilweise längere Aufenthalte in Polen, vor allem Praktika in Warschau, brachten ihr Sprache, Land und Leute näher. Bei Polen.pl kümmert sie sich gemeinsam mit Jutta um die allmonatliche deutsch-polnische Terminübersicht ‘Co się dzieje’ und schreibt in den Rubriken Kultur, Gesellschaft und Politik.

Schreibe einen Kommentar