Die Liebe und der Tod, zwei der stärksten Kräfte im menschlichen Leben, stellen zentrale Motive in Märchen und Geschichten dar. Zwischen diesen beiden Polen pendeln die Erzählungen dieses Abends hin und her und stellen die unterschiedlichsten Charaktere vor: von traurig-schön über poetisch-kunstvoll bis mitreißend-heiter.

ERZÄHLBÜHNE: Stark wie der Tod ist die Liebe

Datum/Zeit
Date(s) - 17/01/2020
20:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Krakauer Haus

Kategorien


Die Liebe und der Tod, zwei der stärksten Kräfte im menschlichen Leben, stellen zentrale Motive in Märchen und Geschichten dar. Zwischen diesen beiden Polen pendeln die Erzählungen dieses Abends hin und her und stellen die unterschiedlichsten Charaktere vor: von traurig-schön über poetisch-kunstvoll bis mitreißend-heiter. Ein Programm mit Herz und Verstand und der zauberhaften Musik von Uwe Freytag.

Eintritt: frei

Reservierung: info@erzaelbuehne.de

Anna studierte in Münster und Regensburg Vergleichende Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft und Geschichte mit den Schwerpunkten Polen und Frankreich. Außerdem interessiert sie sich sehr für Russland. Zahlreiche, teilweise längere Aufenthalte in Polen, vor allem Praktika in Warschau, brachten ihr Sprache, Land und Leute näher. Bei Polen.pl kümmert sie sich gemeinsam mit Jutta um die allmonatliche deutsch-polnische Terminübersicht ‘Co się dzieje’ und schreibt in den Rubriken Kultur, Gesellschaft und Politik.

Schreibe einen Kommentar