EatPoland – kulinarischer Workshop

Datum/Zeit
Date(s) - 22/02/2020
12:00 - 15:00

Veranstaltungsort
Polnsiches Institut Berlin

Kategorien


Fünfte Haltestelle: Piroggen

Eintritt: frei bei Anmeldung unter berlin@instytutpolski.org
Ort: Polnisches Institut, Galerie, Burgstr. 27, 10178 Berlin

Die polnische Küche gehört zu den leckersten und abwechslungsreichsten Europas. Deshalb lädt die Reihe „EatPoland“ zur Fortsetzungder Reise durch die polnische(n) Küche(n) ein. Während der Workshops werden Spezialitäten vorgestellt und erfahrene Köche schwingen mit den Besuchern die Kochlöffel, um gemeinsam schmackhafte Gerichte zu zaubern.

Im vergangenen Jahr hat das Polnische Institut mit seiner Reihe „EatPoland“ vier Regionen Polens auf dem Umweg durch ihre Kochtöpfe und Backöfen vorgestellt. Überwältigt von der riesigen Publikumsresonanz soll die Reise in diesem Jahr fortgesetzt werden. Allerdings geht es an den nächsten Haltestellen nicht um lokale Spezialitäten, sondern um Klassiker der polnischen Küche, die von der Speisekarte unserer Nachbarn nicht mehr wegzudenken sind.

Simon verbrachte im Rahmen seines Geschichtsstudiums zwei Semester an der Universität Warschau. Derzeit promoviert er zur preußisch-polnischen Geschichte an der Martin-Luther-Universität Halle/Saale. Seine Interessen gelten vor allem der aktuellen Politik und der Kultur in Polen.

Schreibe einen Kommentar